Anja, Linda und ich

Ben Esra telefonda seni bo■altmamř ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Anja, Linda und ichAnja, meine Verlobte, ist 36j├Ąhrig und hat eine 18j├Ąhrige Tochter, Linda. Sie war mit 18 von ihrem damaligen Freund geschw├Ąngert worden, dann hat er sich verabschiedet. Heute betrachte ich Linda fast als meine Tochter und wir haben ein hervorragendes Verh├Ąltnis. Da sie in einer anderen Stadt studiert, sehen wir sie nur noch an gewissen Wochenenden.Anja und Linda sehen sich sehr ├Ąhnlich, sie k├Ânnten auch Schwestern sein. Beide sind sehr gross, haben die gleichen halblangen dunkelbraunen Haare, die gleichen dunklen Augen und vor allem den gleichen prallen Arsch und die gleichen ├╝ppigen Titten. Wenn ich mit Anja Sex habe, stelle ich mir ab und zu vor, ich w├╝rde Linda ficken.Anja und Linda sind nicht nur Mutter und Tochter, sie sind auch die besten Freundinnen und sie unternehmen viel gemeinsam. Am letzten Wochenende waren sie gemeinsam in der Stadt auf Shoppingtour. Nachdem sie zur├╝ckgekommen waren, z├Ąhlten sie mir eine lange Liste L├Ąden auf, in denen sie mein Geld liegen gelassen hatten. Schliesslich sagte Anja: “Wir waren auch noch in diesem neuen Dessousladen. canl─▒ bahis siteleri Die haben so geile Sachen, das musst du sehen!” Linda und sie schauten sich kurz an und verschwanden dann in unserem Schlafzimmer.Nach einer Weile kehrten sie zur├╝ck und was ich sah, haute mich fast um: Anja trug einen schwarzen Slip, der mehr zeigte, als er verh├╝llte. Ihre M├Âse war nur knapp vom Stoff bedeckt und das Hinterteil mit den d├╝nnen Schn├╝rchen betonte ihren Arsch gut. Und dazu einen BH, der ihre grossen Titten kaum umfassen konnte. Linda trug die gleichen Teile, aber in Weiss. Nat├╝rlich schoss mir bei diesem Anblick das Blut in den Schwanz.”Mal schauen, ob es ihm gef├Ąllt,” h├Ârte ich Linda sagen und bevor ich mich versah, sp├╝rte ich ihre Hand in meiner Hose. “Das sieht schon mal gut aus. Sein Schwanz ist schon leicht hart,” stellte sie fest. “Den sollten wir befreien.” Schnell zog sie mir die Hose runter und begann, meinen halbsteifen Schwanz zu massieren, bis er ganz abstand. W├Ąhrenddessen k├╝sste mich Anja innig. Dann kniete sich Linda hinunter und nahm meinen Schwanz canl─▒ bahis in den Mund. Gekonnt blies sie ihn. Meine Finger k├╝mmerten sich indessen um die M├Âse ihrer Mutter.Linda sagte nun: “Ich brauche jetzt dringend einen Schwanz in mir” und zog ihre Dessous aus. Splitternackt schmiegte sie sich eng an mich und mein Schwanz flutschte in ihre klatschnasse, komplett rasierte M├Âse. Ich fickte Linda, w├Ąhrend ihre Mutter daneben stand und an den Titten ihrer Tochter lutschte. Nach einigen St├Âssen merkte ich, wie sich ihre M├Âsenmuskeln zusammenzogen und Linda einen Orgasmus erreichte.Nun musste ich auch noch Anja ficken. Ich zog sie aus und dann auch noch mich selbst. Nun waren wir alle drei splitternackt. Linda legte sich nun auf den Boden und Anja kniete ├╝ber ihr in der 69-Position. Die beiden leckten sich gegenseitig die M├Âsen, w├Ąhrend ich von hinten in Anjas M├Âse eindrang. Zwischendurch sp├╝rte ich Lindas H├Ąnde, die meine Hoden leicht kneteten. Nach ein paar St├Âssen wechselte ich das Fickloch und drang in Anjas Arsch ein. Wir machen ├Âfters anal und Anja mag dies. Laut st├Âhnend bahis siteleri erreichte sie einen analen Orgasmus.”Ich m├Âchte auch mal einen Schwanz im Arsch haben,” sagte Linda. Also wechselten wir die Stellung und Linda kniete sich hin. Ihre Mutter zog ihre Arschbacken auseinander und ich drang mit einem Finger in das enge L├Âchlein ein. Nachdem ich es ein bisschen gelockert hatte, setzte ich meine Eichel an und mit einem Ruck stiess ich in sie. Linda schrie kurz auf, dann schien ihr der Arschfick aber zu gefallen.Ich rammelte wie ein Wilder in ihr Loch, w├Ąhrend Linda die M├Âse ihrer Mutter leckte. Fast gleichzeitig erreichen die beiden einen weiteren Orgasmus. Anja legte sich nun auf den Boden und ich fickte nun wieder sie in der guten alten Missionarsstellung. Ihre Tochter schaute und dabei zu und massierte sich selber die M├Âse. Bei soviel Geilheit k├Ânnte ich meinen Samen nicht mehr lange zur├╝ckhalten. “Spritz Linda auf die M├Âse,” forderte mich Anja auf. Also legte sich nun Linda hin und ich gab ihr nacheinander paar St├Âsse in die M├Âse.Dann war es soweit. Ich zog meinen Schwanz aus ihrem Loch und schubweise spritzte mein Sperma auf ihre Schamlippen. Ihre M├Âse war ganz nass. Anja beugte sich nun hinunter und leckte die M├Âse ihrer Tochter sauber. Linda leckte indessen die Spermaresten von meiner Eichel.

Ben Esra telefonda seni bo■altmamř ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *